Reisedienst Naturfreunde GmbH
Wittelsbacherstraße 31 • 85051 Ingolstadt
Tel. 0841 71144 • Fax: 0841 77686 • E-Mail: riegernaturfreunde-reisen.de
© milosk50-fotolia.com
© Anna Omelchenko - fotolia.com
© mRGB - Fotolia.com
© mradlgruber-fotolia.com
© Vladimir Sklyarov-fotolia.com
© Andrey Khrobostov - fotolia.com
© paul hampton - Fotolia.com
  • Wüstenlandschaft in Namibia
  • Wüstenlandschaft bei Soussuvlei
  • Elefantenherde am Wasserloch in Namibia
  • Robben an der Küste in Namibia
  • Giraffenfamilie in Damaraland
  • Himbafrauen in Namibia
  • Köcherbäume in Namibia
  • Zebras in Namibia
Namibia
Afrika

Naturwunder Namibias

"Wüstenabenteuer und Tierbeobachtungen

Reise findet statt
Freie Restplätze!
 

19. Aug. - 31. Aug. 2018 ( Sommerferien 2018)
1. Tag: 19.08.2018: Anreise Windhoek

Linienflug mit South African Airlines von München um 21:05 Uhr (Rail&fly 60,00 €, bitte bei Buchung mit angeben) oder ab Frankfurt um 20:45 Uhr (Aufpreis 65,00 €, bitte bei Buchung mit angeben) über Johannesburg nach Windhoek. Mahlzeiten im Flugzeug, der Tageszeit entsprechend.
 

2. Tag: 20.08.2018: Ankunft Windhoek – Stadtrundfahrt (A):

Ankunft in Johannesburg um 07:40 Uhr und Weiterflug um 09:30 Uhr. Ankunft in Windhoek um 10:25 Uhr. Nach Erledigung der Einreiseformalitäten Begrüßung durch die örtliche Reiseleitung und Transfer zum Hotel. Anschließend Stadtrundfahrt. Mit dem Bus entdecken wir die namibische Hauptstadt, die Alte Feste, Bürgerhäuser, Christuskirche, Tintenpalast usw. Auch Katatura (Township) wird erkundet. Sie können kostenlos mit dem Hotel-Shuttlebus in die Innenstadt von Windhoek und zurück fahren. Abendessen, Übernachtung und Frühstück im Safari Court Hotel.
 

3. Tag: 21.08.2018: Fahrt zur Lodge bei Sossusvlei (F,A):

Fahrt durch faszinierende Landschaften über Rehoboth, Klein Aub sowie zwischen den Naukluft- und Tsarisbergen hindurch zur ältesten Wüste der Welt – die Namib, eine der trockensten Regionen. Zwei Übernachtungen mit Frühstück und Abendessen in der wunderschönen Sossusvlei Lodge in der Wüste Namib.
 

4. Tag: 22.08.2018: Dünen bei Sossusvlei und Besuch des Sesriem Canyons (F,A):

Nach dem Frühstück brechen wir heute früh auf, um mit Bus und Allrad-Fahrzeug die Zentralnamib zu erkunden. Erleben Sie das einmalige Licht- und Schattenspiel der aprikotfarbenen Dünen in Sossusvlei mit den ersten Sonnenstrahlen. Im Bereich des Sossusvlei und benachbarter Lehmpfannen verleihen die mit 300 m höchsten Sanddünen der Welt der Landschaft ihren Zauber. Wer möchte, kann eine der riesigen Sanddünen mit herrlichem Blick über die einzigartige Dünenlandschaft besteigen. Weiterfahrt und Besichtigung des Sesriem Canyons, wo der Fluss Tsauchab eine tiefe Schlucht in die weiche Bodenschicht gegraben hat. Rückfahrt zur Lodge. Abendessen, Übernachtung und Frühstück wie am Vortag.
 

5. Tag: 23.08.2018: Namib Naukluft Park – Swakopmund (F):

Fahrt durch den Namib Naukluft Nationalpark, der einen Teil der Namibwüste schützt. Die Fahrt geht über den Gaub- und Kuisebpass zum Kuiseb Canyon und vorbei an den Wasserstellen Ganab und Hotsas. Hier stoßen wir auf die berühmte „welwitschia mirabilis“. Diese Urpflanze wird bis zu 2000 Jahre alt. Eindrucksvoll ist die Fahrt entlang der zerklüfteten „Mondlandschaft“ aus Glimmerschiefer, Granit und hellen Deckschichten nach Swakopmund. Das Seebad mit viel deutschem Flair wird bei einer kurzen Stadtrundfahrt erkundet. Fahrt zum Hotel und Freizeit in Swakopmund. Zwei Übernachtungen mit Frühstück im Hotel Europa Hof in Swakopmund.
 

6. Tag: 24.08.2018: Ausflug Walvis Bay (F, Brunch):

Nach dem Frühstück Fahrt nach Walvis Bay. Bis 1994 gehörte diese Hafenstadt zu Südafrika. Auf einer ca. 3-stündigen Bootsfahrt in der Lagune können Sie alles über die reichhaltigen Seevogelkolonien erfahren. Delfine und Robben können aus nächster Nähe vom Boot beobachtet werden. An Bord wird ein kleiner Mittagssnack in Form von frischen Atlantikaustern, belegten Brötchen, südafrikanischem Sekt und alkoholfreien Getränken gereicht. Rückfahrt nach Swakopmund. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung. Nutzen Sie die Zeit zu einem Stadtbummel durch die gepflegte Kleinstadt Swakopmund oder buchen Sie einen Rundflug über die Sossusvlei-Wüste. Übernachtung und Frühstück wie am Vortag.
 

7. Tag: 25.08.2018: Swakopmund, Henties Bay, Uis, Twyfelfontein (F,A):

Ihre Reise führt Sie entlang der Küste in nördlicher Richtung bis nach Henties Bay. Dort geht es weiter in das Damaraland, vorbei am imposanten Brandbergmassiv und Uis. Nachmittags Besichtigung der Felsgravierungen und –zeichnungen in Twyfelfontein (UNESCO-Weltkulturerbe), deren Bedeutung den Wissenschaftlern bis heute ein Rätsel ist. Besuch der Sandsteinformationen: „Verbrannter Berg“ und die „Orgelpfeifen“, die aus Dolerit bestehen. Abendessen, Übernachtung und Frühstück in der Brandberg White Lady Lodge.
 

8. Tag: 26.08.2018: Twyfelfontein – Vingerklippe – Etosha Nationalpark (F,A):

Zeitige Abfahrt in Richtung Ugabterrassen vorbei an der Vingerklippe, eine 35 m hohe Felssäule, die wie ein erhobener Zeigefinger in die Landschaft aufragt zum Etosha Nationalpark. Abendessen, Übernachtung und Frühstück in der Etosha Safari Lodge vor den Toren des Nationalparks.
 

9. Tag: 27.08.2018: Tierbeobachtungen im Etosha Nationalpark:

Weiterfahrt in den Nationalpark. Unterwegs Tierbeobachtungen auf der Suche nach Löwen, Elefanten, den Eland-Antilopen sowie der Damara Dik-Dik-Antilope, Giraffen und vielem mehr. Hier kommen die Tiere bevorzugt zu den Wasserlöchern. Abendessen, Frühstück in einem staatlichen Camp mitten im Etosha-Nationalpark. Hier sehen Sie auch in der Dunkelheit am Wasserloch viele Tiere. Übernachtung in der Taleni Etosha Village Lodge direkt vor den Toren des Nationalparks.
 

10. Tag: 28.08.2018: Tierbeobachtungen im Etosha Nationalpark (F,A)

Der heutige Tag steht ganz im Zeichen der interessanten und vielfältigen Tierwelt des Etosha Nationalparks. Sie unternehmen eine Pirschfahrt mit dem Bus. Damit Sie die Gelegenheit bekommen, möglichst viele Tiere verschiedenster Arten zu sehen, besuchen wir mehrere Wasserstellen, wo sich die Tiere besonders gut beobachten lassen. Vor Sonnenuntergang geht es zur Gästefarm der Familie Sachse. Abendessen, Übernachtung und Frühstück in der ausgezeichnet bewerteten Mokuti Lodge.
 

11. Tag: 29.08.2018: Etosha Nationalpark – Okahandja – Omaruru (F,A):

In Tsumeb besuchen wir das Heimatmuseum. Hier erfahren Sie viel Wissenswertes über die Geschichte dieses Minenstädtchens. Anschließend geht die Fahrt weiter nach Okahandja. Dort haben Sie die Möglichkeit auf dem bekannten Holzschnitzermarkt Souvenirs zu kaufen. Dort besuchen Sie die Herero- und deutschen Schutztruppengräber. Weiterfahrt zur Lodge. Abendessen, Übernachtung und Frühstück in der Omaruru Game Lodge.
 

12. Tag: 30.08.2018: Omaruru - Abreise (F):

Am frühen Morgen startet ihre Pirschfahrt in offenen Geländefahrzeugen auf dem Gelände der Lodge. Hier sehen Sie oft Tiere, die Ihnen im Etosha Park entgangen sind. Nach dem Frühstück Transfer direkt zum Flughafen und Rückflug um 15:00 Uhr mit South African Airlines über Johannesburg (Ankunft 17:45 Uhr), Weiterflug nach München um 20:30 Uhr bzw. nach Frankfurt um 19:15 Uhr.
 

13. Tag: 31.08.2018: Ankunft in Deutschland:

Landung in München um 07:20 Uhr bzw. in Frankfurt um 06:10 Uhr.
 

Wichtige Hinweise

Flugplan-, Hotel- Programm- und Fluggebührenänderungen vorbehalten!

Änderungen der Hotels und Lodges ausdrücklich vorbehalten!
(Es stehen ca. 10 Zimmer zur Verfügung)

Zum Vergrößern bitte klicken
X Schließen
Leistungen
  • Linienflüge mit South African Airlines: München (Aufpreis Abflug Frankfurt 65,00 €, bitte bei Anmeldung mit angeben) - Johannesburg – Windhoek – Johannesburg - München,
  • Transfers und Überlandfahrten im Bus mit Frischluftventilatoren und Schiebefenstern,
  • Unterbringung im DZ mit Dusche und WC in guten Hotels oder Lodges,
  • Führungen lt. Programm mit deutschsprechendem, örtlichem Fahrer bzw. Reiseführer (Herrn Friedrich Diemer),
  • Mahlzeiten lt. Programm: F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen,
  • Trinkwasser im Bus,
  • alle Eintrittsgelder lt. Programm
  • Insolvenzversicherung
  • Luftverkehrssteuer, Flughafen- und Sicherheitsgebühren mit Kerosinzuschlag
Termine & Preise:
19. Aug. - 31. Aug. 2018 ( Sommerferien 2018)
Frühbucherpreis verlängert bis 02.05.2018
Frühbucherpreis Mitglied€ 2.998,-
Frühbucherpreis Nichtmitglied€ 3.048,-
Normalpreis Mitglied€ 3.098,-
Normalpreis Nichtmitglied€ 3.148,-
Einzelzimmerzuschlag€ 169,-

Mitgliederpreise: Wir gewähren Rabatt für Mitglieder NaturFreunde, brlv, BPV, BLLV, VLB, KEG

Einreisebedingungen:
Reisepass, der mindestens 6 Monate über die Reiseaufenthaltsdauer hinaus gültig ist und zwei freie Seiten hat. Mehr Informationen finden Sie auf den Seiten des Auswärtigen Amtes.
 

Mindestteilnehmerzahl:
Reisegruppe mit mind. 14 Personen. Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl behalten wir uns vor, die Reise bis 6 Wochen vor Reisebeginn abzusagen oder den Reisepreis um 75,00 € pro Person zu erhöhen.
 

Nicht eingeschlossen:

  • Reiserücktrittsversicherung (73,00 €/Person),
  • Rail and fly für 60,00 € zubuchbar (bitte bei Anmeldung mit angeben),
  • pers. Ausgaben,
  • nicht eingeschlossenen Mahlzeiten,
  • sonstige Reiseversicherungen (z. B. Krankenrücktransport usw., keine Kartenzahlung möglich),
  • Flugsteuern und –gebühren können sich ändern.

Anmeldung:
Wenn Sie sich für die Reise anmelden möchten, schicken Sie uns bitte das ausgefüllte Anmeldeformular zu.

DatenschutzImpressum