Reisedienst Naturfreunde GmbH
Wittelsbacherstraße 31 • 85051 Ingolstadt
Tel. 0841 71144 • Fax: 0841 77686 • E-Mail: riegernaturfreunde-reisen.de
© milosk50-fotolia.com
© Anna Omelchenko - fotolia.com
© mRGB - Fotolia.com
© mradlgruber-fotolia.com
© Vladimir Sklyarov-fotolia.com
© Andrey Khrobostov - fotolia.com
© paul hampton - Fotolia.com
  • Jeepsafaria in Namibia
  • Wildtiere am Wasserloch
  • Sonnenuntergang in Namibia
  • Vingerklippe in Namibia
  • Christuskirche in Windhoek
  • Victoriafalls - Victoriafälle Simbabwe-Sambia
  • Giraffenfamilie in Damaraland
  • Büffel
  • Elefantenherde am Wasserloch in Namibia
  • Elefantenherde am Wasserloch
Namibia Botswana
Afrika

Namibia - Botswana

Etosha - Caprivi - Chobe - Victoriafälle

Bitte buchen bis 01.05.2019

 

16. Aug. - 31. Aug. 2019 ( Sommerferien 2019)
1. Tag: Freitag, 16.08.19: Anreise Windhoek:

Linienflug mit South African Airlines von München um 21:05 Uhr (Rail&fly 60,00 €, bitte bei Buchung mit angeben) oder ab Frankfurt um 20:45 Uhr (Aufpreis 65,00 €, unbedingt bei Buchung mit angeben) über Johannesburg nach Windhoek. Mahlzeiten im Flugzeug, der Tageszeit entsprechend.
 

2. Tag: Samstag, 17.08.19: Ankunft in Windhoek (A):

Ankunft in Johannesburg um 07:40 Uhr und Weiterflug um 09:30 Uhr. Ankunft in Windhoek um 10:25 Uhr. Nach Erledigung der Einreiseformalitäten Begrüßung durch die örtliche Reiseleitung und Transfer zum Hotel. Anschließend Stadtrundfahrt. Mit dem Bus entdecken wir die namibische Hauptstadt, die Alte Feste, Bürgerhäuser, Christuskirche, Tintenpalast usw. Auch Katatura (Township) wird erkundet. Sie können kostenlos mit dem Hotel-Shuttlebus in die Innenstadt von Windhoek und zurückfahren. Abendessen, Übernachtung und Frühstück im Safari Court Hotel.
 

3. Tag: Sonntag, 18.08.19: Windhoek Okahandja - Omaruru (F/A):

Fahrt über Okahandja, wo der Holzschnitzermarkt sowie die Herero- und deutschen Schutztruppengräber besucht werden, zu der Omaruru-Game-Lodge. Ankunft am Nachmittag. Pirschfahrt (ca. 1 ½ Std.) in offenen Geländefahrzeugen. Anschließend können Sie bei einem „Sundowner“ die vielfältige Tierwelt am Wasserloch der Lodge genießen. Abendessen, Übernachtung und Frühstück in der Omaruru Game Lodge.
 

4. Tag: Montag, 19.08.19: Omaruru - Outjo - Etoscha Nationalpark (F/A):

Frühe Abfahrt an der Vingerklippe und Outjo vorbei zum Etosha Nationalpark. Abendessen und Übernachtung in einer Lodge vor den Toren des Etosha Nationalparks.
 

5 Tag: Dienstag, 20.08.19: Tierbeobachtungen im Etosha Nationalpark (F/A):

Heute geht es durch den Park auf der Suche nach Löwen, Elefanten, Oryx, Kudu und Eland-Antilopen sowie Giraffen und vielen weiteren Wildtieren. Vor Sonnenuntergang geht es zur Sachsenheim Gästefarm. Abendessen, Übernachtung und Frühstück in der Sachsenheim Gästefarm.
 

6. Tag: Mittwoch, 21.08.19: Tierbeobachtungen im Etosha Nationalpark (F/A):

Der Tag steht ganz im Zeichen der interessanten und vielfältigen Tierwelt des Etosha-Nationalparks. Sie unternehmen eine ganztägige Pirschfahrt mit dem Bus. Damit Sie die Gelegenheit bekommen, möglichst viele Tiere verschiedenster Arten zu sehen, besuchen wir mehrere Wasserstellen, wo man die Tiere besonders gut beobachten kann. Rückfahrt zur Sachsenheim Gästefarm. Abendessen und Übernachtung in der Sachsenheim Gästefarm.
 

7. Tag: Donnerstag, 22.08.19: Etosha Nationalpark - Tsumeb - Rundu (F/A):

Fahrt nach Tsumeb, wo Sie im Heimatmuseum viel Wissenswertes, auch über die deutsche Vergangenheit dieses Minenstädtchens erfahren. Weiter nach Grootfontein. Unterwegs Besichtigung des Hoba-Meteoriten. Er ist der größte bisher gefundene Meteorit der Erde. Weiter geht die Fahrt durch das Okavangotal mit seiner tropischen Vegetation, einer vielfältigen Vogelwelt und zahlreichen malerischen Kavangosiedlungen nach Rundu. Auf der Strecke wird die Rote Linie des Veterinärzauns, der quer durch Namibia von Ost nach West verläuft, passiert. Es wird gesagt, dass hier Namibia zu Afrika wird. Abendessen und Übernachtung in der Hakusembe River Lodge, die am Okawango, dem Grenzfluss zu Angola liegt.
 

8. Tag: Freitag, 23.08.19: Okawango-Fluss - Mahangu Nationalpark (F/A):

Frühe Abfahrt von Hakusembe in Richtung Osten, teilweise am Okawango entlang. Unterwegs kurze Pirschfahrt durch den Mahangu Nationalpark. In diesem kleinen Park gibt es neben Elefanten und Büffeln auch die seltenen Rappenantilopen und Lechwes. Weiterfahrt durch den West Caprivi, der dem Nachfolger Bismarcks - Reichskanzler von Caprivi - seinen Namen verdankt, über den Kwando-Fluss bis zur Lodge. Abendessen, Übernachtung und Frühstück in der Nunda River Lodge.
 

9. Tag: Samstag, 24.08.19: Mahangu Nationalpark - Caprivi (F/A):

Heute geht die Fahrt entlang der D3511 durch den West-Caprivi zu der Lodge. Nachmittags erkunden wir vom Boot aus die Tierwelt an den Ufern des Kwando-Flusses. Der Sonnenuntergang auf dem Fluss ist ein unvergessliches Erlebnis. Abendessen und zwei Übernachtungen im Camp Kwando.
 

10. Tag: Sonntag, 25.08.19: (F/A): Pirschfahrt (F/A):

Der Vormittag steht zur freien Verfügung. Nachmittags Wildbeobachtungsfahrt im Allradfahrzeug. Die Fahrt endet mit einem Rücktransfer zur Lodge. Abendessen, Übernachtung und Frühstück wie am Vortag.
 

11. Tag: Montag, 26.08.19: Katima Mulilo-Kasane (F/A):

Fahrt über Katima Mulilo und durch den Chobe Nationalpark (Botswana) nach Kasane. Nachmittags werden wir eine Bootsfahrt unternehmen. Hier können wir Elefanten, Flusspferde, Krokodile und Büffel sehen. Ebenso eine fantastische Vogelwelt (400 Vogelarten). Abendessen, zwei Übernachtungen in der Chobe Safari Lodge.
 

12. Tag: Dienstag, 27.08.19: Pirschfahrten im Chobe Nationalpark (F/A):

Morgens Pirschfahrt im Chobe Nationalpark. Nachmittags Bootsfahrt auf dem Chobe. Abendessen, Übernachtung wie am Vortag.
 

13. Tag: Mittwoch, 28.08.19: Fahrt zu den Victoria Fällen (F/A):

Fahrt über Kazangula nach Zimbabwe zu den Victoria Fällen (Eintritt nicht inkl., z. Zt. 30,00 USD). Viele behaupten, die Victoria Fälle seien eines der beeindruckendsten Naturschauspiele unserer Erde. Bei Hochwasser können bis zu 545 Millionen Liter Wasser die 105 Meter hinabstürzen. Auf den Spuren Livingstones, der 1855 als erster Europäer die Fälle erblickte, wandern wir mit Blick auf den gigantischen Wasserfall. Abendessen, Übernachtung und Frühstück in der A`Zambesi River Lodge, die direkt am Zambesi-Fluss und 5 km von den Victoriafällen entfernt liegt.
 

14. Tag: Donnerstag, 29.08.19: Victoria Fälle (F/A):

Sie können den heutigen Tag in der Lodge oder an den Victoria Fällen verbringen (Eintritt nicht inkl.). Fakultative Ausflüge wie z. B. ein Hubschrauberrundflug können vor Ort gebucht werden. Am Nachmittag besteht die Möglichkeit, wir mit unserem Reiseleiter das vor mehr als 100 Jahren eröffnete Victoria Falls Hotel zu besuchen. Auf der Terrasse des typisch englischen Hotels kann man eine „High Tea-Zeremonie“ mit Blick auf die Eisenbahnbrücke über die Batoka-Schlucht sowie die Vicfalls genießen. Abschiedsessen und Übernachtung in der A`Zambesi River Lodge.
 

15. Tag: Freitag, 30.08.19: Flug Victoria Fälle - Johannesburg - München (F):

Freizeit bis zum Transfer (ca. 11.00 Uhr) zum Victoria Falls Airport. Flug mit South African Airlines um 13:30 Uhr nach Johannesburg. Ankunft um 15:05 Uhr. Um 19:25 Uhr Rückflug nach Frankfurt bzw. nach München um 20:35 Uhr.
 

16. Tag: Samstag, 31.08.19: Ankunft:

Morgens um 06:10 Uhr Landung in Frankfurt bzw. 07:20 Uhr Landung in München.
 

Wichtige Hinweise

Flugplan-, Hotel- Programm- und Fluggebührenänderungen vorbehalten!

Änderungen der Hotels und Lodges ausdrücklich vorbehalten!

(Es steht nur eine begrenzte Anzahl von Zimmern zur Verfügung)

Leistungen
  • Linienflüge mit South African Airlines (Star Alliance): München - Johannesburg - Windhoek, Victoria Falls - Johannesburg - München
  • Transfers und Überlandfahrten im Bus mit Frischluftventilatoren und Schiebefenstern
  • Unterbringung im DZ mit Dusche und WC in guten Hotels oder besten Lodges
  • Führungen lt. Programm mit deutschsprechendem, örtlichem Fahrer bzw. Reiseführer (bei Sommerreise Friedrich Diemer)
  • Mahlzeiten lt. Programm: F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen,
  • Trinkwasser im Bus
  • Eintrittsgelder lt. Programm (bis auf Victoria Fälle)
  • Insolvenzversicherung
  • namibische Fremdenverkehrsabgaben/Tourismussteuer
  • Luftverkehrssteuer, Flughafen- und Sicherheitsgebühren mit Kerosinzuschlag (z. Zt. 456,00 €, Stand September 2018)
Termine & Preise:
16. Aug. - 31. Aug. 2019 ( Sommerferien 2019)
Frühbucherpreis bis 01.04.2019
Frühbucherpreis für Mitglieder€ 3.798,-
Frühbucherpreis für Nichtmitglieder€ 3.848,-
Normalpreis für Mitglieder€ 3.898,-
Normalpreis für Nichtmitglieder€ 3.948,-
Einzelzimmerzuschlag€ 398,-

Mitgliederpreise: Wir gewähren Rabatt für Mitglieder des NaturFreunde e.V., brlv, BPV, BLLV, VLB, KEG!

Einreisebedingungen:
Reisepass, der mindestens 6 Monate über die Reiseaufenthaltsdauer hinaus gültig ist und zwei freie Seiten nebeneinander hat. Visum für Zimbabwe wird bei Ankunft erteilt und bezahlt (derzeit 30,00 USD in bar und passenden Scheinen). Weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite des Auswärtigen Amtes (Namibia, Botswana, Zimbabwe).
 

Mindestteilnehmerzahl:
Reisegruppe mit mind. 14 Personen und max. 20 Personen. Bei Nichterreichen der Mindestteil­nehmerzahl behalten wir uns vor, die Reise bis 6 Wochen vor Reisebeginn abzusagen oder den Reisepreis um 75,00 €/Person zu erhöhen.
 

Nicht eingeschlossen:

  • Reiserücktrittsversicherung (90,00 €/Person),
  • Eintrittsgebühren Victoria-Fälle (z. Zt. 30,00 USD),
  • Visum Zimbabwe (z. Zt. 30,00 USD),
  • persönliche Ausgaben,
  • alle nicht eingeschlossenen Mahlzeiten,
  • sonstige Reiseversicherungen (z. B. Krankenrücktransport),
  • keine Kartenzahlung möglich,
  • Flugsteuern und -gebühren können sich ändern.

Anmeldung:
Wenn Sie sich für die Reise anmelden möchten, schicken Sie uns bitte das ausgefüllte Anmeldeformular zu.

DatenschutzImpressum