Reisedienst Naturfreunde GmbH
Wittelsbacherstraße 31 • 85051 Ingolstadt
Tel. 0841 71144 • Fax: 0841 77686 • E-Mail: riegernaturfreunde-reisen.de
© milosk50-fotolia.com
© Anna Omelchenko - fotolia.com
© mRGB - Fotolia.com
© mradlgruber-fotolia.com
© Vladimir Sklyarov-fotolia.com
© Andrey Khrobostov - fotolia.com
© paul hampton - Fotolia.com
  • Aachener Dom
  • In Monschau
  • City Outlet Bad Münstereifel
  • Klosterkirche Maria Laach
Deutschland
Europa

Fahrt in die Eifel

Karlstadt Aachen und Nationalpark Eifel

03. Jun. - 07. Jun. 2019

Die Stadt Karls des Großen wartet auf Sie! Entdecken Sie Aachen, das erste UNESCO-Weltkulturerbe Deutschlands, mit seiner 5000 Jahre alten Stadtgeschichte. Bei unserer Fahrt durch die Eifel können Sie feststellen, dass unterschiedliche Völker und Kulturen im Verlauf der Jahrtausende ihre Spuren hinterlassen haben. Sie bietet einen großen Schatz an eindrucksvollen Schlössern, Klöstern und Kirchen und eine einmalige Landschaft, entstanden durch Vulkane!
 

1. Tag: Montag, 03.06.2019 Anreise (A):

Busfahrt ab Ingolstadt nach Simmerath ins Hotel Seemöwe. Als Auswärtiger können entweder mit dem Auto anreisen und bei uns im Hof parken oder mit dem Zug kommen und am Hauptbahnhof in den Reisebus einsteigen. Unterwegs natürlich wie immer die traditionelle Brotzeit! Auf der Hinfahrt Besuch der Burg Eltz, gelegen in einem engen Seitental der Mosel zwischen Koblenz und Cochem. Mit ihrer über 850 Jahren Geschichte ist sie die Burg „Schlechthin“! Weiterfahrt in unser Hotel, das idyllisch am Rursee und am Nationalpark Eifel liegt.
 

2. Tag: Dienstag, 04.06.2019: Tagesausflug Aachen (F/A):

Gelegen am Dreiländereck Deutschland-Belgien-Niederlande verzaubert Aachen die Besucher immer wieder aufs Neue. Unsere Stadtführung ist eine kombinierte Rundfahrt mit unserem Bus und anschließendem Rundgang! Der Besuch des Doms mit seinem Domschatz steht auf dem Programm. Der Aachener Dom, das Wahrzeichen der Stadt, mit der als Meisterwerk der karolingischen Baukunst geltenden Pfalzkapelle wurde gemeinsam mit dem Domschatz im Jahr 1978 als erstes deutsches Kulturdenkmal und zweites weltweit in die Welterbeliste der UNESCO aufgenommen. Nach der Krönung von Otto I. (936) zum ostfränkischen König blieb Aachen damit für die nächsten 60 Jahre Krönungsort der deutschen Könige. Bis 1531 wurden hier 30 deutsche Könige gekrönt. Mit dem Besuch einer Printenbäckerei, dem Nationalgebäck aus Aachen, beschließen wir unseren Tag. Rückfahrt zum Hotel.
 

3. Tag: Mittwoch, 05.06.2019: Tagesausflug Nationalpark Eifel, Monschau und Rursee (F/A):

Ab heute werden wir von einem Reiseleiter betreut. Der Nationalpark Eifel ist eines der größten zusammenhängenden Laubwaldgebiete Nordrhein-Westfalens. Wir besuchen u. a. die Tuchmacherstadt Monschau. Nach einem kleinen, geführten Rundgang durch dieses, an der Rur gelegene, malerische und mittelalterlich geprägte Fachwerkstädtchen besichtigen wir noch eine Senfmühle. Anschließend freie Zeit in Monschau. Nachmittags erleben wir eine grandiose Landschaft. Typisch sind die Haus und Hof vor „Wind und Wetter“ schützenden Heckenformationen. Bei einer Schifffahrt auf dem Rursee genießen wir die wunderbare Landschaft. Danach Rückkehr ins Hotel.
 

4. Tag: Donnerstag, 06.06.2019: Tagesausflug Burg Satzvey, Bad Münstereifel und Eifel Antik bei „Waldi“ (F/A):

Die Burg Satzvey ist eine der schönsten Wasserburgen des Rheinlands. Die ersten urkundlichen Erwähnungen stammen von 1396. Satzvey  ist seit über 300 Jahren im Familienbesitzer Grafen Beissel von Gymnich und noch bewohnt. Wir fahren weiter zu einem mittelalterlichen Kleinod der Eifel, dem Städtchen Bad Münstereifel. Nirgendwo in NRW gibt es eine vergleichbar, unversehrte mittelalterliche Stadt mit vollends erhaltener Stadtmauer, vier mächtigen Toren, einer Burganlage mit stolzen Bürgerhäusern, liebevoll restaurierten Fachwerkbauten, verträumten Winkeln, stillen Gassen und insgesamt 10 Brücken über die Erft, die mitten durch das Städtchen rauscht. Bad Münstereifel ist innerhalb der Stadtmauer komplett unter Denkmalschutz gestellt - ein einzigartiges Ensemble von baugeschichtlichem Reiz. Nach der Mittagspause steht ein Besuch beim Trödelhändler Waldi (bekannt durch die TV-Sendung „Bares für Rares“) auf dem Programm. Der schlagfertige Eifler besitzt einen 800 qm großen Antiquitäten- und Trödelladen. Im dortigen „Eifel-Antik-Café“ werden wir eine Kaffeepause einlegen. Die Wahrscheinlichkeit, Walter Lehnertz persönlich anzutreffen, ist recht hoch! Rückfahrt ins Hotel.
 

5. Tag: Freitag, 07.06.2019: Heimreise mit Stopp in Kloster Maria Laach (F):

Die Abtei Maria Laach ist eine hochmittelalterliche Klosteranlage. Sie ist an der Südwestseite des Laacher Sees gelegen, vier Kilometer nördlich von Mendig in der Eifel. Das Herzstück der Klosteranlage ist die sechstürmige Basilika. Sie gilt als eines der schönsten romanischen Baudenkmäler. Der Laacher See ist mit rd. 3,3 qkm und einer Tiefe von 53 m der größte See in Rheinland-Pfalz und ist seit 80 Jahren Naturschutzgebiet. Der letzte Ausbruch des ehemaligen „Laacher Vulkans“ war von etwa 13.000 Jahren. Spuren der vulkanischen Tätigkeit finden sich heute noch in Form von Ausgasungen, den sog. Mofetten. Freizeit! Anschließend Heimreise!
 

Wichtige Hinweise

Hotel- und Programmänderungen vorbehalten!

Leistungen
  • Busfahrt ab/bis Ingolstadt (genaue Abfahrtzeiten folgen) im modernen Reisebus
  • 4x Übernachtungen in Simmerath
  • Hotel Seemöwe mit Büffet-Frühstück und Abendessen (F/A)
  • Ausflüge wie beschrieben inklusive aller Eintritte
  • Auf der Hinfahrt Besichtigung der Burg Eltz
  • Kombinierte Stadtführung in Aachen mit Besuch einer Printenbäckerei
  • Geführte Stadtbesichtigung in Monschau und Besuch einer Senfmühle
  • Schifffahrt auf dem Rursee
  • Besichtigung der Burg Satzvey
  • Besuch von Bad Münstereifel und Treffen mit Trödelhändler Waldi
  • Besuch der Abtei Maria Laach
  • Reisebegleitung voraussichtlich Elisabeth Rieger
Termine & Preise:
03. Jun. - 07. Jun. 2019
Preis für Mitglieder€ 519,-
Preis für Nichtmitglieder€ 549,-
Einzelzimmerzuschlag€ 69,-

Mitgliederpreise: Wir gewähren Rabatt für Mitglieder des NaturFreunde e.V., brlv, BPV, BLLV, VLB, KEG!

Mindestteilnehmerzahl:
Reisegruppe mit mind. 40 Personen. Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl behalten wir uns vor, die Reise bis 4 Wochen vor Reisebeginn abzusagen oder den Reisepreis um 20,00 Euro/Person erhöhen.
 

Veranstalter:
Reisedienst Naturfreunde GmbH, Ingolstadt
 

Anmeldung:
Wenn Sie sich für die Reise anmelden möchten, schicken Sie uns bitte das ausgefüllte Anmeldeformular zu oder rufen Sie uns an.

DatenschutzImpressum