Reisedienst Naturfreunde GmbH
Wittelsbacherstraße 31 • 85051 Ingolstadt
Tel. 0841 71144 • Fax: 0841 77686 • E-Mail: riegernaturfreunde-reisen.de
© milosk50-fotolia.com
© Anna Omelchenko - fotolia.com
© mRGB - Fotolia.com
© mradlgruber-fotolia.com
© Vladimir Sklyarov-fotolia.com
© Andrey Khrobostov - fotolia.com
© paul hampton - Fotolia.com
  • Blyde River Canyon
  • Zebras Krüger Nationalpark
  • Blick auf Durban
  • Kapstadt Tafelberg
  • Kapstadt
Südafrika
Afrika

Südafrika

mit Besuch des SIYABONGA Hilfsprojektes für Aidswaisen

Bitte buchen bis 02.05.2018

13. Aug. - 27. Aug. 2018 ( Sommerferien 2018)

Von der faszinierenden Tierwelt des Krügerparks bis zum langersehnten Blick auf das Kap der Guten Hoffnung - viele beeindruckende Sehenswürdigkeiten Südafrikas sind in dieser Reise zusammengefasst. Natur und Landschaft sind außerordentlich abwechslungsreich. Nicht weniger vielgestaltig ist die Zivilisation. Aber auch über soziale und politische Hintergründe und Entwicklungen wird diese Reise aufklären, um zu einem besseren Verständnis beizutragen. Kommen Sie mit nach Südafrika: Eine Welt in einem Land!
 

1. Tag: Montag, 13.08.2018: Flug nach Südafrika:

Linienflug mit SAA ab München um 21:05 Uhr nach Johannesburg. (Rail&fly 60,00 €, Zubringerflug 60,00 € plus Steuern und Gebühren) und Frankfurt um 20:45 Uhr nach Johannesburg. Mahlzeiten im Flugzeug, der Tageszeit entsprechend.
 

2. Tag: Dienstag, 14.08.2018: Ankunft in Johannesburg - Besichtigung Pretoria (A):

Morgens um 07:35 Uhr Ankunft in Johannesburg. Empfang durch die örtliche Reiseleitung René Risch. Fahrt mit dem Bus nach Pretoria zu einer kurzen Stadtbesichtigung (Voortrekker – Denkmal, Union – Buildings und Regierung). Abends lädt der Reiseleiter Rene Risch zur Begrüßung zu einem typisch südafrikanisches Abendessen mit einem südafrikanischen Wein (oder einem südafrikanischen Bier) im Hotelgarten ein. Übernachtung im Schoongezich Boutique Hotel in Pretoria.
 

3. Tag: Mittwoch, 15.08.2018: Der Blyde River Canyon (F/A):

Fahrt zum Blyde River Canyon, dem drittgrößten Canyon der Welt. Unterwegs ein gemütlicher Halt mit Gelegenheit zur Mittagspause in einem kleinen Künstlerort namens Graskop. Anschließend folgt der reizvolle Ausflug zum „Gods Window“, einem Aussichtspunkt mit phantastischem Panorama. Weiter zu „Bourkes Potholes“, bizarren durch Erosion geschaffenen Felsbindungen und zum Blyde River Canyon, einer eindrucksvollen, bis zu 800 m tief in den Felsen hinein geschnittenen Schlucht. Abendessen und Übernachtung im Blyde Canyon Aventura.
 

4. Tag: Donnerstag, 16.08.2018: Krüger Nationalpark (F/A):

Nach einem ausgiebigen Frühstück brechen wir mit dem Bus auf zum Krüger Nationalpark, dem ältesten und zugleich artenreichsten Wildpark in Afrika. Mal sehen, was wir am ersten Tag alles beobachten können. Mit etwas Glück sehen wir vielleicht die Big Five“ - Elefant, Nashorn, Büffel, Löwe und Leopard. Aber auch Giraffen, Zebras, Antilopen, Strauße, viele Vogelarten und andere Tiere bevölkern den ca. 20000 qkm großen Nationalpark. Abendessen und Übernachtung im Hotel Sanbonani.
 

5. Tag: Freitag, 17.08.2018: Pirschfahrt im Krüger Nationalpark (F/A):

Frühes Aufstehen ist angesagt. Der Tag steht ganz im Zeichen der interessanten und vielfältigen Tierwelt des Krüger Nationalparks. Frühstück erhalten Sie im Krüger Nationalpark. Sie unternehmen eine ganztägige Pirschfahrt mit offenen Geländefahrzeugen. Damit Sie die Gelegenheit bekommen, möglichst viele Tiere verschiedenster Arten zu sehen, besuchen wir mehrere unterschiedliche Stellen, wo man die Tiere besonders gut beobachten kann. Vor Sonnenuntergang geht es zurück zur Lodge. Abendessen und Übernachtung in der Pestana Krüger Lodge, die direkt an den Krüger Nationalpark angrenzt.
 

6. Tag: Samstag, 18.08.2018: Swasiland (F/M/A):

Fahrt in eines der ärmsten Länder der Erde – nach Swasiland. Unterwegs werden wir einiges über die Geschichte und Entwicklung dieses Landes hören. Mittags machen wir Halt an dem Swazi Candles Craft Centre (Mittagessen inklusive). Dort kann man die Fertigung dieser weltweit bekannten Kerzen erleben und andere Kunsthandwerke besichtigen und käuflich erstehen. „Ausreise“ aus dem Swasiland und Weiterfahrt zur Lodge. Abendessen und Übernachtung in der Jozini Tiger Lodge .
 

7. Tag: Sonntag, 19.08.2018: Über St. Lucia (Bootspirschfahrt) in Richtung Durban (F/A):

Fahrt zum St. Lucia-Wildreservat, dem bedeutendsten Feuchtgebiet Südafrikas mit vielen Krokodilen, Flusspferden und Wasservögeln. Bootsfahrt mit Tierbeobachtung auf der Lagune. Am späten Nachmittag Ankunft vor den Toren Durbans am Indischen Ozean. Abendessen in einem atmosphärisch ansprechenden Restaurant im größten Kaufhaus der südlichen Hemisphäre gleich gegenüber dem Hotel. Zwei Übernachtungen im Umhlanga City Lodge Hotel.
 

8. Tag: Montag, 20.08.2018: Hilfsprojekt Siyabonga – Helfende Hände für Afrika e.V. (F/A):

Nach dem Frühstück brechen wir auf, um auf dieser Reise auch eine andere Seite des Landes kennenzulernen. Wir fahren nach Pietermaritzburg, der Hauptstadt Kwa Zulu Natals. Dort hat unser Reiseleiter Ende 2003 ein Hilfsprojekt für Aidswaisen gegründet. Wir begegnen diesen Kindern in „ihrer Welt“ und erleben vor Ort die Arbeit von Siyabonga (www.siyabonga.org). Abendessen in einem indischen Restaurant (in Durban leben sehr viele Inder). Übernachtung im Umhlanga City Lodge Hotel wie am Vortag.
 

9. Tag: Dienstag, 21.08.2018: Durban – Flug nach Port Elisabeth – Tsitsikamma Nationalpark (F/A):

Am Vormittag machen wir noch eine kurze Stadtrundfahrt durch Durban, der zweitgrößten Stadt Südafrikas mit Stopp am Fußballstadion der WM 2010 und auf einem Indermarkt. Transfer zum Flughafen und Inlandsflug um 13:35 Uhr von Durban nach Port Elisabeth (14:55 Uhr). Hier beginnt die Gardenroute, die durch eine wunderschöne Landschaft zwischen dem Küstengebirge und den Sandstränden des Indischen Ozeans führt. Fahrt von Port Elisabeth durch den Tsitsikamma Nationalpark zur Lodge. Abendessen und Übernachtung in der Tsitsikamma Lodge.
 

10. Tag: Mittwoch, 22.08.2018: Auf der Gardenroute (F/A):

Über Plettenberg Bay und Knysna an der Küste geht es über das Outeniqua-Gebirge nach Oudtshoorn in der „Kleinen Karoo“. Abendessen in einem besonderen, kleinen „Straußen“ – Restaurant. Übernachtung im Queens Hotel in Oudtshoorn.
 

11. Tag: Donnerstag, 23.08.2018: Oudtshoorn und Kleine Karoo (F/A):

Nach dem Frühstück Besuch der Cango-Tropfsteinhöhlen, einem 800 m tiefen Höhlensystem. Anschließend Führung und Mittagspause auf einer Straußenfarm, wo Sie etwas über die Aufzucht dieses großen Vogels erfahren. Anschließend Fahrt weiter durch die „Kleine Karoo“ über Barrydale nach Montagu. Abendessen und Übernachtung im Montagu Country Hotel.
 

12. Tag: Freitag, 24.08.2018: Stellenbosch, Weinprobe und Kapstadt (F/A):

 Eine fast mediterran anmutende Landschaft mit Weingärten und Obstplantagen führt uns über Robertson, Worcester nach Stellenbosch, der zweitältesten Stadt des Landes. Nach einem Bummel durch diese berühmte Universitätsstadt, erleben wir eine Weinprobe im Weingut Blaauwklippen. Am späten Nachmittag erreichen wir dann Kapstadt, das historische Zentrum Südafrikas. Kapstadt gilt wegen seiner spektakulären Lage als eine der schönsten Städte der Welt. Abendessen an der Waterfront im Restaurant „Meloncino“. Zwei Übernachtungen im City Lodge Hotel direkt an der Waterfront gelegen.
 

13. Tag: Samstag, 25.08.2018: Kapstadt und der Tafelberg (F/A):

Am Morgen planen wir die Auffahrt (wenn es das Wetter erlaubt) mit der Seilbahn auf den Tafelberg. Danach Ausflug auf der spektakulären Küstenstraße über Hout Bay in das Naturschutzgebiet am Kap. Spaziergang hinauf zum Leuchtturm und weiter Blick über den Indischen und Atlantischen Ozean sowie auf das „Cape of Good Hope“. Auf dem Rückweg nach Kapstadt Besuch einer Pinguinkolonie und eventuell ein Spaziergang durch den Botanischen Garten von Kirstenbosch. Den letzten Abend feiern wir in einem schönen Lokal und nehmen so langsam Abschied von diesem wunderschönen Land. Übernachtung im City Lodge Hotel wie am Vortag.
 

14. Tag: Sonntag, 26.08.2018: Rückflug von Kapstadt (F):

Bis zur Abreise hat jeder die Möglichkeit, seinen Vormittag frei zu gestalten. Es besteht die Möglichkeit, das historische Zentrum mit den Parlamentsgebäuden aufzusuchen oder an die Waterfront zu gehen. Transfer zum Flughafen und Rückflug um 14:10 Uhr von Kapstadt mit Zwischenstopp in Johannesburg (Ankunft 16:05 Uhr, Weiterflug nach München um 20:35 Uhr bzw. nach Frankfurt um 19:20 Uhr). Mahlzeiten im Flugzeug der Tageszeit entsprechend.
 

15. Tag: Montag, 27.08.2018: Ankunft in Deutschland:

Morgens um 07:20 Uhr Landung in München bzw. 06:10 in Frankfurt.
 

Wichtige Hinweise

Flugplan-, Hotel-, Programm- und Fluggebührenänderungen vorbehalten!
 

Zum Vergrößern bitte klicken
X Schließen
Leistungen
  • Linienflüge mit South African Airlines (Star Alliance) in der Economyclass: München – Johannesburg und zurück von Kapstadt – Johannesburg – München
  • Inlandsflug mit South African Airlines von Durban nach Port Elisabeth,
  • Zwölf Unterbringungen im DZ mit Dusche und WC in 3-Sterne Mittelklassehotels und Lodges,
  • Halbpension: 12x Frühstück, 1x Mittagessen- und 12x Abendessen (Mahlzeiten lt. Programm: F=Frühstück, A=Abendessen), Transfers,
  • Stadtrundfahrten und Rundreise in landesüblichem Reisebus mit Klimaanlage,
  • Eintrittsgelder und Nationalparkgebühren lt. Programm,
  • lokale deutschsprachige Reiseleitung in Südafrika durch Rene Risch (staatlich qualifizierter Reiseleiter und Mitbegründer von SIYABONGA),
  • Insolvenzversicherung,
  • Luftverkehrssteuer, Flughafen- und Sicherheitsgebühren mit Kerosinzuschlag (z. Zt. 453,00 €, Stand: September 2017)
Termine & Preise:
13. Aug. - 27. Aug. 2018 ( Sommerferien 2018)
Frühbucherpreis verlängert bis 02.05.2018
Frühbucherpreis Mitglied€ 2.798,-
Frühbucherpreis Nichtmitglied€ 2.848,-
Normalpreis Mitglied€ 2.898,-
Normalpreis Nichtmitglied€ 2.948,-
Einzelzimmerzuschlag€ 248,-

Mitgliederpreise: Wir gewähren Rabatt für Mitglieder des SIYABONGA e.V., NaturFreunde e.V., brlv, BPV, BLLV, VLB, KEG!

Einreisebedingungen:
Reisepass, der mind. 6 Monate über die Reiseaufenthaltsdauer hinaus gültig ist, kein Visum notwendig. Weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite des Auswärtigen Amtes.
 

Mindestteilnehmerzahl:
Reisegruppe mit mindestens 16 Personen. Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl behalten wir uns vor, die Reise bis 4 Wochen vor Reisebeginn abzusagen oder den Reisepreis um 60,00 €/Person zu erhöhen.
 

Nicht eingeschlossen:

  • Reiserücktrittsversicherung (73,00 €/Person
  • persönliche Ausgaben
  • alle nicht eingeschlossenen Mahlzeiten
  • sonstige Reiseversicherungen (z. B. Krankenrücktransport), keine Kartenzahlung möglich,
  • Flugsteuern und –gebühren können sich ändern.

Anmeldung:
Wenn Sie sich für die Reise anmelden möchten, schicken Sie uns bitte das ausgefüllte Anmeldeformular zu.

DatenschutzImpressum