Reisedienst Naturfreunde GmbH
Wittelsbacherstraße 31 • 85051 Ingolstadt
Tel. 0841 71144 • Fax: 0841 77686 • E-Mail: riegernaturfreunde-reisen.de
© milosk50-fotolia.com
© Anna Omelchenko - fotolia.com
© mRGB - Fotolia.com
© mradlgruber-fotolia.com
© Vladimir Sklyarov-fotolia.com
© Andrey Khrobostov - fotolia.com
© paul hampton - Fotolia.com
  • Ordensritterburg Marienburg (Malbork) an der Nogat
  • Mottlau-Ufer mit Krantor
  • Piwna-Gasse
  • Wawel Kathedrale
  • Altstadthäuser Marienkirche
  • Zamkowy Platz in Warschau
  • Heilige Linde
  • Hohes Tor
Polen
Europa

Polen

Krakau-Warschau-Masuren-Danzig

Bitte buchen bis 31.01.2018

20. Mai - 28. Mai 2018 ( Pfingstferien 2018)

Tausend Jahre Geschichte sind in unserem Nachbarland allgegenwärtig. Polen bietet eine unvergleichliche Kultur- und Städtelandschaft. Das wunderbar rekonstruierte Erbe der Hanse in Danzig an der Ostsee ist ein Genuss. Die Renaissance-Pracht um den Rynek, lebhafte Plätze, Literatencafes, Jüdisches Leben einst und heute - dies ist das bezaubernde Krakau. Der Wirtschaftsboom macht die Hauptstadt Warschau zu einem der dynamischsten Orte Europas. Auch die Visite in der Masurischen Seenplatte bringt Ihnen neue und unverbrauchte Eindrücke - von Schlesien über Ostpreußen bis nach Pommern.
 

1. Tag: Sonntag, 20.05.2018: Anreise Krakau:

Linienflug mit Lufthansa ab München um 10:55 Uhr nach Krakau. Landung um 12:10 Uhr und Abholung am Flughafen durch Ihren qualifizierten örtlichen Tourguide während des gesamten Aufenthalts in Polen und Programm-Besprechung. Heute nehmen Sie an einer Stadtführung im Altstadtzentrum (Rathaus, Marktplatz, Marienkirche) teil. Die ehemalige Königsstadt, mehr als 1000 Jahre alt, zählt zu den schönsten Städten Osteuropas. Abendessen und zwei Übernachtungen im Hotel Matejko.

2. Tag: Montag, 21.05.2018: Krakau & Ausflug Gedenkstätte Auschwitz:

Am heutigen Vormittag erfolgt der 2. Teil der Stadtbesichtigung Krakau mit dem Schwerpunkt Wawel-Höhe mit dem beeindruckenden Schloss und der gotischen Kathedrale (Krönungskirche der polnischen Könige). Nachmittags besuchen Sie Auschwitz, das größte Konzentrationslager des Zweiten Weltkriegs. Abendessen und Übernachtung im Hotel wie am Vortag.
 

3. Tag: Dienstag, 22.05.2018: Künstlerviertel Kazimierz – Tschenstochau – Warschau:

Nach dem Frühstück erhalten Sie einen Einblick in das Künstlerviertel Kazimierz. Danach fahren Sie weiter nach Warschau und machen unterwegs einen Stopp in Tschenstochau, einem der bedeutendsten Wallfahrtsorte Polens. Hier befindet sich das Paulinerkloster mit der Marienkapelle und dem Muttergottesbild der Schwarzen Madonna, dem zahlreiche Wundertaten zugeschrieben werden. Später erreichen Sie die Polnische Hauptstadt, Warschau. Abendessen und Übernachtung im Hotel Best Western Felix.

4. Tag: Mittwoch, 23.05.2018: Warschau – Masuren:

Heute erkunden Sie ausgiebig die Altstadt Warschaus. Über den Königsweg gelangen die Besucher zum Schlossplatz mit der Sigismund-Säule. Herrlich die Gassen um den Marktplatz, kontrastreich der bekannte romantische Lazienki-Park mit dem Chopin-Denkmal. Nachmittags geht es weiter ins Zentrum der Masurischen Seenplatte in den Raum Sensburg/Nikolaiken. Abendessen und drei Übernachtungen im Hotel Solar Palace Spa & Wellness.
 

5. Tag: Donnerstag, 24.05.2018: Rundfahrt Masuren mit Heilige Linde:

Die Zeit scheint still zu stehen. Masuren ist der krasse Gegensatz zu unserer hochtechnisierten und hektischen Welt. Alte Baumalleen, kleine beschauliche Dörfer und überall Seen. Die Rundfahrt beginnt mit dem bekannten Ferienort Sensburg und entführt Sie dann durch wunderschöne Baumalleen und verträumte Wege zur Heiligen Linde, einer bezaubernden Wallfahrtskirche. Besuch der Wolfsschanze, das ehemalige Hitler- Hauptquartier im Wald bei Rastenburg. Der Tagesausflug endet mit einem Besuch des bekannten Ferienortes Lötzen. Abendessen und Übernachtung im Hotel wie am Vortag.
 

6. Tag: Freitag, 25.05.2018: Rundfahrt Johannisburger Heide:

Eine Landschaft mit besonderem Reiz finden Sie im Süden der Masurischen Seenplatte. Es reiht sich See an See und dann im Mittelpunkt der Johannisburger Heide große dunkle Wälder und viele kleine Wasserwege. Ein Eldorado für Paddler, Angler und Wanderer. Wir unternehmen eine herrliche Kahnfahrt auf dem schönen Flüßchen Krutinna an, die uns durch urwüchsige Naturlandschaft bringt. Die Rückfahrt führt wieder vorbei an weiten Wiesen, kleinen vergessenen Dörfern zurück zum Hotel. Abendessen und Übernachtung im Hotel wie am Vortag.
 

7. Tag: Samstag, 26.05.2018: Allenstein – Marienburg – Danzig:

Heute verlassen Sie die Masuren und fahren wieder westwärts. Schon bald erreichen Sie die Hauptstadt des Ermlandes, Allenstein/Olsztyn. Sehenswert ist das Schloß mit dem Hohen Tor, sowie der Markt mit den Laubenhäusern und die Pfarrkirche St. Jakob. Im Anschluss an eine kurze Stadtbesichtigung geht‘s weiter zur  imposanten Marienburg, einer der größten Wehranlagen Mitteleuropas, gegründet vom Deutschen Orden. Diese Burg muss man gesehen haben. Weiterfahrt nach Danzig und zwei Übernachtungen im zentral gelegenen Hotel Wolne Miasto.

8. Tag: Sonntag, 27.05.2018: Danzig, Zoppot & Gdingen:

Geschichte pur auf Schritt und Tritt erwartet Sie in der Danziger Altstadt. Herzstück ist der Königsweg, der vom Hohen Tor über die Lange Gasse und den Langen Markt mit Artushof, Neptunbrunnen und Rathaus führt. Ein Meisterwerk der Restauratoren ist die Marienkirche, das größte Gotteshaus Polens. Ja, es ist eindrucksvoll, in der nostalgischen Altstadt die Lange Gasse und das Krantor zu besichtigen. Stationen am Nachmittag sind die beiden anderen Ortsteile, der Kurort Zoppot mit einer der längsten Molen Europas, und die Hafenstadt Gdingen. Eine Besichtigung des Dom‘s von Oliwa rundet den Tag ab. Abendessen und Übernachtung in Danzig. 
 

9. Tag, Montag, 28.05.2018: Rückreise:

Nach dem Frühstück freie Zeit bis zum Transfer zum Flughafen. Verabschiedung von der Reiseleitung und Linienflug mit Lufthansa um 13:05 Uhr nach München. Ankunft um 14:40 Uhr.
 

Wichtige Hinweise

Flugplan-, Hotel- Programm- und Fluggebührenänderungen vorbehalten!

Zum Vergrößern bitte klicken
X Schließen
Leistungen
  • Linienflüge mit Lufthansa: München – Krakau, Danzig – München,
  • Über­nachtungen im DZ mit Dusche/WC in guten Mittelklassehotels,
  • Halbpension während der gesamten Reise,
  • Rundreise im modernen und klimatisierten Reisebus,
  • staatlich geprüfte deutschsprechende Reiseleitung,
  • Eintrittsgelder lt. Programm,
  • deutsche Reisebegleitung (ab 16 Personen),
  • Insolvenzversicherung,
  • Luftverkehrssteuer, Flug- und Sicherheitsgebühren mit Kerosinzuschlag

Termine & Preise:
20. Mai - 28. Mai 2018 ( Pfingstferien 2018)
Frühbucherpreis bis 31.01.2018
Frühbucherpreis Mitglieder€ 1.348,-
Frühbucherpreis Nichtmitglieder€ 1.398,-
Normalpreis Mitglieder€ 1.398,-
Normalpreis Nichtmitglieder€ 1.448,-
Einzelzimmerzuschlag€ 198,-

Mitgliederpreise: Wir gewähren Rabatt für Mitglieder des NaturFreunde e.V., brlv, BPV, BLLV, VLB, KEG!

Einreisebedingungen:

Gültiger Personalausweis oder Reisepass. Mehr Informationen finden Sie auf den Seiten des Auswärtigen Amtes. (Polen)

 

Mindestteilnehmerzahl:

Reisegruppe mit mind. 16 Personen. Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl behalten wir uns vor, die Reise bis 4 Wochen vor Reisebeginn abzusagen oder den Reisepreis um 75,00 € zu erhöhen.

 

Nicht eingeschlossen:

  • Reiserücktrittsversicherung (35,00 €),
  • persönliche Ausgaben,
  • sonstige Reiseversicherungen (z. B. Krankenrücktransport usw.), keine Kartenzahlung möglich,
  • Fluggebühren und –steuern können sich ändern.

Anmeldung:

Wenn Sie sich für die Reise anmelden möchten, schicken Sie uns bitte das ausgefüllte Anmeldeformular zu.

DatenschutzImpressum