Reisedienst Naturfreunde GmbH
Wittelsbacherstraße 31 • 85051 Ingolstadt
Tel. 0841 71144 • Fax: 0841 77686 • E-Mail: riegernaturfreunde-reisen.de
© milosk50-fotolia.com
© Anna Omelchenko - fotolia.com
© mRGB - Fotolia.com
© mradlgruber-fotolia.com
© Vladimir Sklyarov-fotolia.com
© Andrey Khrobostov - fotolia.com
© paul hampton - Fotolia.com
  • Altstadt Jerusalem
  • Klagemauer in Jerusalem
  • Tel Aviv
  • Jerusalems Altstadt, Christliches Viertel mit Grabeskirche
Israel
Rundreise

Israel

Modernes Israel - Heiliges Land

Reise findet statt!
Schnellstmögliche Anmeldung!

10. Feb. - 17. Feb. 2018 ( Winterferien 2018)
1. Tag: Samstag, 10.02.2018: Flug München – Tel Aviv:

Linienflug mit Lufthansa um 18:50 Uhr von München nach Tel Aviv. Ankunft um 23:30 Uhr und Begrüßung durch die örtliche Reiseleitung. Transfer ins Hotel Grand Beach für eine Übernachtung.

2. Tag: Sonntag, 11.02.2018: Tel Aviv – Jaffa – Caesarea – Haifa – Akko – See Genezareth - Tiberias:

Stadtrundfahrt in Tel Aviv und Besuch des Künstlerviertels in Jaffa und der St. Peters Kirche. Fahrt nach Caesarea, Besichtigung der Ausgrabungen aus Römer-, Byzantiner- und  Kreuzfahrerzeit. Weiterfahrt nach Haifa, Stadtrundfahrt über die Panoramastrasse, Blick vom Berg Carmel über die Bucht von Haifa, dem Bahai Tempel (Weltzentrum der Bahai Religion), die Bahai Gärten und auf die Templer Siedlung (deutsche Kolonie). Anschließend Fahrt nach Akko, Besichtigung der sichtbaren Überreste von Bauwerken aus Kreuzfahrer- und Türkenzeit (unterirdische Kreuzfahrerburg). Fahrt zum See Genezareth. Abendessen, Ü/F für drei Nächte im Hotel Kinar.

3. Tag: Montag, 12.02.2018: Tiberias – Tabgha – Kapernaum – Nazareth – Tiberias:

Bootsfahrt auf dem See Genezareth. Fahrt am Ufer des Sees Genezareth nach Tabgha, Mosaikfussboden der Brotvermehrungskirche, Primatskirche und weiter nach Kapernaum, dem Zentrum Jesus und Haus des Petrus mit den Ruinen einer alten Synagoge. Weiter zum Berg der Seligpreisungen -  wo Jesus seine berühmte Bergpredigt hielt - mit einem unvergesslichen Ausblick auf dem See. Anschließend Fahrt nach Nazareth, Besuch der Verkündigungsbasilika, Gang durch den arabischen Basar zur ehemaligen Synagoge. Abendessen, Ü/F wie Vortag.

4. Tag: Dienstag, 13.02.2018: Tiberias – Safed – Jordanquellen – Golanhöhen - Tiberias:

Fahrt nach Safed der höchstgelegenen Stadt in Israel, wo die Kabbala – die Schrift der jüdischen Mystiker - ihren Ursprung hat; Gang durch die Künstlerviertel und Besuch der berühmtesten Synagogen in Safed. Weiterfahrt zu den Jordanquellen nach Banjas, Besichtigung der Ausgrabungen und kleine Wanderung. Weiterfahrt zu den Golanhöhen, entlang der syrischen Grenze. Auf der Rückfahrt nach Tiberias nehmen Sie Teil an einer kleinen Weinprobe. Abendessen, Ü/F wie Vortag.

5. Tag: Mittwoch, 14.02.2018: Tiberias – Massada – Qumran - Jerusalem:

Fahrt zur Massada-Festung - Felsenfestung Herodes dem Grossen: Auf- und Abfahrt mit der Seilbahn, Rundgang und Erklärung der Festung. Weiterfahrt nach Qumran, Fundort der Schriftrollen, Besichtigung der Ruinen des Essener-Klosters. Anschließend Bademöglichkeit im Toten Meer. Fahrt durch die judäische Wüste nach Jerusalem und zum Skopusberg, Panorama auf die Altstadt von Jerusalem. Abendessen, Ü/F für drei Nächteim neuen und fabelhaft bewerteten Hotel Olive Tree in Jerusalem .

6. Tag: Donnerstag, 15.02.2018: Jerusalem:

Auffahrt zum Ölberg, Panoramablick über Jerusalem. Gang zum Gethsemane Garten mit der Kirche aller Nationen. Gang durch das Kidrontal zum Stephanstor und entlang der Via Dolorosa zur Grabeskirche. Gang durch das jüdische Viertel zur Westmauer (Klagemauer) und anschließend zum Zionsberg, Besuch des Saal des Letzten Abendmahls sowie Besichtigung des Hashmonaim Tunnels. Abendessen, Ü/F wie Vortag.

7. Tag: Freitag, 16.02.2018: Jerusalem:

Besuch von “Yad Vashem” Gedenkstätte für die Holocaust Opfer. Fahrt vorbei an der Knesset (israelisches Parlament) mit der grossen Menorah. Besuch im Israel Museum: Model Jerusalems während der Zeit von Jesus und  “Schrein des Buches” (Ausstellung der Schriftrollen vom Toten Meer). Fahrt nach Bethlehem, Besuch der Geburtskirche und Blick auf die Hirtenfelder. Rückfahrt nach Jerusalem. Abendessen und Übernachtung.

8. Tag: Samstag, 17.02.2018: Abreise:

Besuch des Grabes des Propheten Samuel mit Panoramablick auf Jerusalem. Weiterfahrt nach Ein Karem bei Jersualem. Dort befindet sich die Kirche Johannes des Täufers. Fahrt zum Ben-Gurion Flughafen bei Tel Aviv. Rückflug von Tel Aviv um 17:35 Uhr nach München. Landung um 20:45 Uhr.

Wichtige Hinweise

Flugplan-, Hotel- und Programm- und Fluggebührenänderungen vorbehalten!

Zum Vergrößern bitte klicken
X Schließen
Leistungen
  • Linienflüge mit Lufthansa in der Economy Class:
    München – Tel Aviv – München
  • Sieben Übernachtungen im DZ mit Dusche und WC
  • Halbpension
  • klimatisierter Reisebus für Ausflüge und Transfers (Fahrzeuggröße der Teilnehmerzahl entsprechend)
  • staatlich geprüfter, deutschsprechender Reiseleiter
  • Eintrittsgelder laut Programmbeschreibung
  • Insolvenzversicherung
  • Flug-, Sicherheitsgebühren und Kerosinzuschlag inkl.
Termine & Preise:
10. Feb. - 17. Feb. 2018 ( Winterferien 2018)
Frühbucherpreise verlängert bis 15.10.2017
Frühbucherpreis Mitglieder€ 1.548,-
Frühbucherpreis Nichtmitglieder€ 1.598,-
Normalpreis Mitglieder€ 1.598,-
Normalpreis Nichtmitglieder€ 1.648,-
Einzelzimmerzuschlag€ 349,-

Mitgliederpreise: Wir gewähren Rabatt für Mitglieder des NaturFreunde e.V., brlv, BPV, BLLV, VLB, KEG!

Mindestteilnehmerzahl: Reisegruppe mit mind. 14 Personen. Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl behalten wir uns vor die Reise bis 4 Wochen vor Reisebeginn abzusagen oder den Reisepreis um 60,00 € zu erhöhen.

 

Nicht eingeschlossen: Reiserücktrittsversicherung (45,00 €/Person), pers. Ausgaben, sonstige Reiseversicherungen (z. B. Krankenrücktransport), keine Kartenzahlung möglich, Flugsteuern und –gebühren können sich ändern.

 

Einreisebestimmungen: Reisepass, der mind. 6 Monate über die Reise hinaus gültig ist. Vorherige Reisen in arabische Staaten oder nach Iran stellen per se kein Einreisehindernis dar. Sollten im Reisepass Visa arabischer Staaten oder von Iran vorhanden sein, so ist jedoch bei der Einreise mit einer Sicherheitsbefragung durch israelische Sicherheitskräfte zu rechnen (Ausnahme: Jordanien und Ägypten). Weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite des Auswärtigen Amtes.

 

Anmeldung: Wenn Sie sich für die Reise anmelden möchten, schicken Sie uns bitte das ausgefüllte Anmeldeformular zu.

DatenschutzImpressum