Reisedienst Naturfreunde GmbH
Wittelsbacherstraße 31 • 85051 Ingolstadt
Tel. 0841 71144 • Fax: 0841 77686 • E-Mail: riegernaturfreunde-reisen.de
© milosk50-fotolia.com
© Anna Omelchenko - fotolia.com
© mRGB - Fotolia.com
© mradlgruber-fotolia.com
© Vladimir Sklyarov-fotolia.com
© Andrey Khrobostov - fotolia.com
© paul hampton - Fotolia.com
  • Valletta bei Nacht
  • Kathedrale in Mdina
  • Blick über Sliema und Valletta
  • Malta, Fischerboot vor Stadtkulisse
  • Historische Altstadt von Mdina
Malta
Europa

Malta

Insel zwischen Orient und Okzident

Bitte buchen bis 15.07.2018

29. Okt. - 03. Nov. 2018 ( Herbstferien 2018)
1. Tag: Montag: Anreise (A):

Flug mit Air Malta von München um 12:10 Uhr nach Luqa bei Valletta. Ankunft um 14:20 Uhr und kurze Fahrt zu Ihrem 4-Sterne Hotel San Antonio Hotel & Spa. Das Hotel empfängt Sie auf Malta mit einer Aussicht auf die St. Paul's Bay, ca. 100 m vom Sand-/Felsstrand entfernt. Die nächstgelegenen Städte des Hotels sind: Valetta (15 km) und Bugibba (400 m).. Sonnenschirme und -liegen stehen für Sie gegen Gebühr am Strand und kostenlos am Pool bereit. In der Nähe zum Hotel befinden sich das Stadtzentrum, Bars/Restaurants und eine Bushaltestelle. Freuen Sie sich auf Innen- und Außenpools und ein Spa im marokkanischen Stil mit einem Whirlpool, einem Dampfbad und einem Fitnesscenter. Fünfmal Halbpension PLUS mit kostenlosen Getränken beim Abendessen (Bier, Wein, Wasser, Softdrinks, Kaffee sind inklusive).
 

2. Tag: Dienstag: Ganztägiger Ausflug – Valetta, Mosta, Medina und Rabat (F/M/A):

Sie starten ihre erste Erkundungstour auf der frühlingshaften Insel Malta. Erleben Sie Valletta, die Stadt der Johanniter und Hauptstadt der Malteser. Aufgrund seines Kulturreichtums wurde die Stadt Valletta im Jahre 1980 als Gesamtmonument in die Liste des UNESCO-Welterbes eingetragen. Von den Barracca-Gärten, dem ehemaligen Lustgarten und der Promenade der Ritter bietet sich ein traumhafter Panoramablick über den Naturhafen. Unser Rundgang führt vorbei an prunkvollen Ritterherbergen und dem Großmeisterpalast (von außen) zur St.-Johannes-Kathedrale, wo Sie unter anderem im Oratorium Caravaggios die berühmte „Enthauptung Johannes des Täufers“ bewundern können. Den Abschluss bildet der Besuch der Malta-Experience-Show, die Ihnen einen Überblick über Maltas Geschichte und Kultur verschafft. In Mosta besichtigen wir die Pfarrkirche. Während des 2. Weltkrieges fiel während eines Gottesdienstes eine Fliegerbombe in diese Kirche, die aber Gott sei Dank nicht explodierte. Anschließend lädt die Medina zu einem Spaziergang durch die engen Straßen ein. Heute wohnen nur noch 400 Menschen in diesem bezaubernden Ort, der größtenteils verkehrsfrei ist und daher auch „die schweigende Stadt“ genannt wird. Auf Ihrem Stadtrundgang zeigen wir Ihnen die Kathedrale von außen. Von der Festungsmauer aus haben Sie eine grandiose Aussicht. Bevor Sie nach Rabat weiter fahren besichtigen Sie die frühchristliche St. Paulus Grotte. Die meisten Sehenswürdigkeiten liegen hier unterirdisch, da die Stadt auf den Katakomben aus der Römerzeit gebaut wurde. Zum Abschluss erwartet Sie ein atemberaubender Blick von den Dingli-Klippen und ein kleiner Spaziergang durch das Tal des Girgenti, entlang der Zitrushaine und zur Freiluftkapelle der Madonna von Girgenti. Rückfahrt in Ihr Hotel. Abendessen im Hotel.
 

3. Tag: Mittwoch: Ganztägiger Ausflug – Mythen auf der Insel Gozo (F/M/A):

Nach dem Frühstück nehmen wir die Fähre zur zauberhaften Schwesterinsel Gozo: Hier läuft alles einen Gang langsamer, genau das richtige Ziel, wenn man etwas zur Ruhe kommen möchte. Wir besichtigen die Zitadelle von Victoria und die Tempelanlagen von Ggantija. Von Xaghra bietet sich eine herrliche Aussicht auf Ramia Bay. Außerdem besuchen Sie die Kalypso-Grotte, in der angeblich die Nymphe Kalypso Odysseus sieben Jahre gefangen hielt. Obwohl Sie ihm Unsterblichkeit versprochen hat, wenn er bei ihr geblieben wäre, hat es sich dagegen und für die Rückkehr zur Penelope entschlossen. Weiter geht es zum Naturwunder Fungus Rock, wo sich auch die Inland Sea und das Wahrzeichen Gozo’s, das Azur Window befinden. Nach einer Pause im ursprünglichen Fischerdorf Xlendi Rückfahrt nach Malta. Abendessen im Hotel
 

4. Tag: Donnerstag: Halbtägiger Ausflug- Die 3 Städte, Birgu und Grand Harbour, ca. 6 Std. (F/A):

Heute entdecken Sie dieses historisch so interessante Gebiet, das unter dem Namen „Three Cities“ bekannt ist. Vittoriosa, Cospicua und Senglea. Die Fahrt durch Cospicua bringt Sie nach Vittoriosa, wo Sie durch die zahlreichen engen Straßen schlendern und sich die historischen Gebäude und Kirchen ansehen. Sie besuchen die Kirche St. Lawrence und werfen einen Blick auf den Inquisitoren-Palast. Dann erwartet Sie eine Schifffahrt mit kleinen typisch maltesischen Booten „dghajsas“ durch den Hafen Marsamxetto und Grand Harbour, den größten Naturhafen im Mittelmeer. In Senglea genießen Sie den Blick vom Wachturm (vedette), der sich im Zentrum des Grand Habour befindet. Abendessen im Hotel.
 

5. Tag: Freitag: Halbtätiger Ausflug – Der Süden Maltas (F/A):

Heute bringen wir Sie an Maltas Südküste. Eventuell haben Sie die Möglichkeit an einer Bootsfahrt in die schillernde Welt der Blauen Grotte teilzunehmen (witterungsabhängig, vor Ort buchbar). Die nächste Etappe führt Sie zur Tempelanlage von Hagar Qim, in der die berühmte Statue der „Magna Mater“ gefunden wurde. Anschließend erwartet Sie das malerische Fischerdorf Marsaxlokk mit seinen bunten Booten und lebhaftem Markttreiben. Abendessen im Hotel.
 

6. Tag: Samstag: Rückflug (F):

Morgen Flughafentransfer und Rückflug um 08:45 Uhr nach München (11:05 Uhr.)
 

Wichtige Hinweise

Flugplan-, Hotel- Programm- und Fluggebührenänderungen vorbehalten!

Leistungen
  • Linienflug mit Air Malta in der Economyclass: München – Malta – München,
  • Fünf Übernachtungen mit Halbpension im 4-Sterne Hotel,
  • 2 Ganztagesausflüge inklusive Mittagessen (mit einem Glas Wein und Wasser),
  • 2 Halbtagesausflüge,
  • Mahlzeiten wie im Programm angegeben (F = Frühstück, M = Mittagessen, A= Abendessen),
  • Halbpension PLUS (kostenlose Getränke beim Abendessen),
  • alle Eintritte,
  • moderner Reisebus für Ausflüge und Transfers,
  • staatlich geprüfter, deutschsprechender Reiseleiter,
  • Insolvenzversicherung,
  • Luftverkehrssteuer, Flug-, Sicherheitsgebühren und Kerosinzuschlag
Termine & Preise:
29. Okt. - 03. Nov. 2018 ( Herbstferien 2018)
Frühbucherpreis bis 15.06.2018
Frühbucherpreis für Mitglied€ 898,-
Frühbucherpreis Nichtmitglied€ 948,-
Normalpreis Mitglied€ 948,-
Normalpreis Nichtmitglied€ 998,-
Einzelzimmerzuschlag€ 98,-

Mitgliederpreise: Wir gewähren Rabatt für Mitglieder NaturFreunde e.V., brlv, BPV, BLLV, VLB, KEG

Einreisebedingungen:
Gültiger Reisepass oder Personalausweis. Weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite des Auswärtigen Amtes
 

Mindestteilnehmerzahl:
Reisegruppe mit mind. 16 Personen. Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl behalten wir uns vor, die Reise bis 4 Wochen vor Reisebeginn abzusagen oder den Reisepreis um 50,00 € zu erhöhen.
 

Nicht eingeschlossen:

  • Reiserücktrittsversicherung (27,00 €),
  • persönliche Ausgaben,
  • alle nicht eingeschlossenen Mahlzeiten,
  • sonstige Reiseversicherungen (z. B. Krankenrücktransport usw.),keine Kartenzahlung möglich,
  • Flugsteuern und –gebühren können sich ändern.

Anmeldung:
Wenn Sie sich für die Reise anmelden möchten, schicken Sie uns bitte das ausgefüllte Anmeldeformular zu.

 

DatenschutzImpressum